logo

The Beauty of Gemina & Mono Inc!

Kurz gesagt, es ging in die Turbinenhalle!
Und es war voll! Verdammt voll!

The Beauty of Gemina

The Beauty of Gemina

Vorband war an diesem Abend die Band „The Beauty of Gemina” (Link zur Webseite). Die Schweizer hatten während des Konzertes immer einen Lockeren Spruch auf Lager. Das Publikum war gebannt von der Performance, die sie auf der Bühne hinlegten.
Michael Sele, der Sänger von „The Beauty of Gemina”, konnte die Emotionen, die in den Liedern lagen, sehr gut rüberbringen. Insgesamt spielten sie neun stimmungsvolle Lieder.

Die Turbinenhalle (Link zur Webseite) füllte sich langsam immer weiter und weiter. Denn alle warteten auf „Mono Inc.“ (Link zur Webseite), die als nächstes spielen sollten. Aber irgendwie zog sich die Umbauphase etwas.

Mono Inc

Mono Inc

Mit einen lauten Knall ging es los. Sie traten auf die Bühne und spielten ihr erstes Lied. Bis zum neunten Lied war es ein „normales“ Konzert aber dann trat Joachim Witt auf die Bühne. Und so sang Martin im Duett mit Herrn Witt ein paar Lieder. Höhepunkt war der „Goldene Reiter“, den Herr Witt alleine sang. Als wieder alle zur Ruhe gekommen sind, erschien Katha Mia auf einmal am Mischpult wo ein zweites Schlagzeug stand. Die restlichen drei befanden sind auf der Bühne. Dort oben teilten sie sich am Schlagzeug auf. Es folgte ein Drum-Battle!
Nach 21 Liedern und zwei zugaben ging aber auch dieses Konzert vorüber.

Ich habe sie jetzt schon ein paar mal Live gesehen aber dies war das beste Konzert von Mono Inc. welches ich bis jetzt miterleben durfte.

Ich wünsch euch nun viel Spaß mit den Fotos (Link zu den Bildern)

Gruß,
Daniel

Mono Inc.
Heile Heile Segen
My deal with god
Gothic queen
Symphony of pain
Avalon
Arabia
Temple of the torn
Euthanasia
Zusammen mit Herrn Witt:
Kein Weg zu weit
Königreich
Die Flut
Der golden Reiter
Drumbattle
The Passenger
Revenge
After the war
Nimmermehr
In my heart
Get some sleep
Seligkeit
Voices of doom

Comments ( 0 )

    Kommentar verfassen