logo

The Arch, the Neon Judgement und Clan of Xymox in der Matrix

Unten in der Matrix (Link zur Webseite) angekommen, drangen erst einmal Techno/House Klänge in mein Ohr. Die Musik wurde etwas leiser und the Arch (Link zur Webseite) eröffneten den Abend. Das Publikum lief langsam nach vorne um etwas besser sehen zu können. Die Musik war ruhig, gemütlich und klang nach vergangenen Zeiten. Publikums technisch starrten alle nach vorne um wirklich nichts zu verpassen. Insgesamt war es ein netter Einstieg in diesen Abend in der Matrix.

[singlepic id=6256 w=320 h=240 float=left]Als die Umbauphase begonnen hatte, wurde dieser Techno/Electro Sound wieder aufgedreht. Es klang immer noch wie das erste Lied, welches nicht enden wollte. Durch diese Musik die keiner hören wollte, verging die Zeit nicht.

Als dann endlich die Musik wieder leiser wurde, traten The Neon Judgement (Link zur Webseite) auf die Bühne. Zwei ältere Herren, die sich die Bühne teilen mussten. Nach den ersten Songs fing das Publikum an zu tanzen, es schien doch Leben zu geben in dieser Halle. Dieser Synthi Pop/New Wave Sound klang total cool. Mit dieser Meinung schien ich nicht alleine zu sein, das Publikum verlangte am Ende eine Zugabe, die sie auch bekamen.

Es folge ein letztes Mal eine Umbauphase mit dieser schrecklichen Musik…

[singlepic id=6227 w=320 h=240 float=right]Plötzlich wurde es hell im Raum als Clan of Xymox (Link zur Webseite) auf die Bühne trat. Das gesamte Publikum erstarrte, die ersten Reihen waren regungslos und schauten nach vorne.
Ich gebe zu, der Bass und seine Stimme durchdrang Einen, der Blick wollte nicht mehr so richtig weg von der Bühne aber irgendwie war es nicht meins.

Es waren klasse Bands keine Frage aber mein Musikgeschmack trifft es nicht so recht. Evtl. bin ich mit 24 auch etwas zu jung für diese Musik, denn der Altersdurchschnitt war doch schon etwas höher. Allerdings hoffe ich dennoch, dass die Fotos gefallen und den Bands gerecht werden.

Hier geht es zur Galerie (Klick)

Lg Daniel

Comments ( 0 )

    Kommentar verfassen