logo

Mono Inc im Pulp mit ihrer After the War Tour

Gestern Abend ging es ins Pulp zu seinen Konzert. An diesen Samstag Abend sollte eine recht bekannte Dark-Rock Band dort spielen. Seit dem Mittwoch zuvor war dieses Konzert ausverkauft, weshalb schon im Vorfeld bekannt war, das es an diesen Abend sehr voll wird auf dem Parkplatz und im Pulp selbst.

A Life Divided

A Life Divided

Kurz nach Sieben kam ich auf dem Parkplatz vorm Pulp (Link zur Webseite) an, es war jetzt schon sehr voll. Die wirklichen Ausmaße, wie voll es war, sah ich erst als ich drinnen war. Es war bereist seit 20 Minuten einlassen und die Schlange um in die Grotte zu kommen reichte noch in die mittlere Halle.

Punkt 20 Uhr ging es los mit A Life Divided (Link zur Webseite). Oben auf dieser hohen Bühne wurde es etwas nebelig als sie auf die Bühne kamen. Während des gesamten Konzerten zeigen sie das sie etwas unter Zeitdruck standen, da sie ja nicht Hauptband waren. Allerdings nahm Jürgen sich während der Lieder öfter zeit von der hohen Bühne Herunter zu kommen um dem Publikum nah zu sein. Hin und wieder reicht er das Mikrofon ein paar Fans damit sie für ihn weiter Singen.

Es folgte eine etwas längere Umbauphase in der vorne neben der Bühne die Türe geöffnet wurde.

Mono Inc

Mono Inc

Der kalte Wind der hinein durch diese Türe zog war wirklich nicht feierlicht. Irgendwie Endstand der Eindruck als ob wirklich alles von der Bühne hinunter musste damit die Hauptamt spielen konnte. Evtl. Erschien einen diese Umbauphase nur so lang da es plötzlich so kalt wurde.

Nun folgte die Band auf die die meisten gewartet haben. Als es los ging, war die Kalte wie verflogen. Als Mono Inc (Link zur Webseite) nun Komplett auf der Bühne standen ging es rund. Die Riesige Bühne war nun leer und es gab genug platz für die Künstler um sich zu bewegen. Allerdings war es noch nicht lange her das Martin im Krankenhaus war, weshalb er es etwas ruhiger angehen lies.
Es war das zweite Konzert auf ihrer Tour aber dennoch klappte alles. Einzig die rechte Box hatte meiner Meinung nach Ausfall Erscheinungen, was allerdings an der super Stimmung nichts änderte. Nach knapp 100 Minuten und ungefähr 20 Liedern war Schluss an dem Abend.

Hier geht es noch zu den Fotos (Klick)

Grüße,
Daniel

Setlist:

A Life Divided Mono Inc
  1. Intro
  2. The Lost
  3. It ain´t good
  4. Dosen´t count
  5. Clouds
  6. Perpetual
  7. The last dance
  8. Hey you
  9. Heart on fier
  1. My worst enemy
  2. Symphony of pain
  3. Gothic queen
  4. My sick mind TV
  5. Euthanasia
  6. Arbia
  7. Tirade of the Day
  8. Temple of the torn
  9. If i Fall
  10. Form the Ashes
  11. In my Heart‚
  12. In the End
  13. Revenue
  14. After the War
  15. Voices of doom

Insgesamt gab es mehrere zugaben an diesen Abend allerdings habe ich nicht alle Titel für euch. Eins davon war auf jeden fall Get some Sleep

Comments ( 0 )

    Kommentar verfassen