Freitag war es soweit um 20 Uhr sollte das „ Zwischenfall „ seine Türen öffnen. Dank dem tollen Navi haben wir es nur sehr ,sehr knapp geschafft und kamen grade rechtzeitig. Es muss dazu gesagt werden dass es der erste Besuch in diesen Club war.

Von innen sah es wie in einer kleinen Kneipe aus und direkt um die Ecke war schon der Merchandise-Stand an dem auch schon Oswald Henke wartete, um für all seine Fans da zu sein. Er sah sehr locker und entspannt aus, ganz in Ruhe hatte er Autogramme gegeben und sich mit den Menschen vor Ort unterhalten. Halt so wie man sich ein Musiker vorstellt der auf dem Boden geblieben ist!

Um 21.30 Uhr ging dann das Tor zur Bühne auf und alle hasteten in den zweiten Stock, doch Oswald blieb noch unten und hat sich um die restlichen Fans gekümmert.

Irgendwann war damit auch Schluss und das Konzert fing an!

[singlepic id=1427 w=320 h=240 float=center]

Die Band ging ganz gemütlich auf die Bühne: 1 Schlagzeuger, 2 Gitarristen und ein Sänger.

Da ich noch nie ein Konzert von Oswald Henke gesehen habe war ich gespannt was so passiert.

Nach dem ersten Lied wurden alle Leute in seinen Bann gezogen… Die Stimme… die Lichter… alle schauten nur zur Bühne und ich fing an Fotos zu machen.

Selbst auf der Bühne war er noch zu Späßen aufgelegt so dass es nicht nur ein normales Konzert wurde. Er hat selbst die bösen Grufties mal zum Lachen gebracht. Die Band hat wirklich alles von ihren CD` s gespielt und es war einfach nur schön den Klängen zu lauschen. Gegen Ende wurden ein paar Lieder von Erblast und Artwork gespielt so dass das Konzert abwechslungsreich war.

[singlepic id=1455 w=320 h=240 float=center]

Kurz nach dem Konzert waren alle aus der Band bei ihren Fans, haben Autogramme verteilt und sich unterhalten. Zum krönenden Abschluss wurden noch Poster von Fetisch Mensch verteilt auf denen noch vor Ort Autogramme gegeben wurden.

Hier gehts zur Galerie! (Klick)

Lg Daniel

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü