logo

Eisbrecher Live in Dortmund

Hallo zusammen,
Sonntag den 26.9.2010 war es endlich soweit
das Eisbrecher Konzert stand vor der Tür.
Draußen war es recht kühl und es gab eine lange Schlange.
Aber dank des Fotopasses konnte ich direkt rein.
Nach einer kurzen Wartezeit fing es mit der Vorband an.
Stahlmann kam auf die Bühne… Schwarz… Silber… Edel…
[singlepic id=993 w=320 h=240 float=center]
Die Klänge erinnerten stark an eine Mischung aus Rammstein, Megaherz und Eisbrecher
Es soll jetzt nicht heißen, das es schlecht klang, sondern im Gegenteil, es war sehr gut.
Das letzte Lied von ihnen war “Hier kommt Alex” und die Masse war jubelte.
Nach einer kurzen Umbauzeit, die aber eine gefühlte halbe Ewigkeit gedauert hat, ging es weiter mit Eisbrecher.
[singlepic id=1007 w=320 h=240 float=center]
Der Graben wurde geöffnet und die Fotografen stürzten sich rein.
Und jeder wollte den besten Platz, aber dennoch hat es sehr viel Spaߟ gemacht, dort drin zu stehen.
Wie soll man es am besten beschreiben?
Es war keine Eiszeit sondern Hitze pur.
Um so länger das Konzert dauerte, um so heißer und besser wurde es.

Kurz gesagt es war richtig geil !

Und nun zu den Fotos 🙂

Lg Daniel

Comments ( 1 )

  • Betty Ford says:

    Hej Süßer!!!

    Die Fotos von Stahlmann und Eisbrecher sind sensationell!!
    Das sind super Momentaufnahmen dabei und schön gestochen scharf!! Bin begeistert ; ))

    Liebellen Gruss

Kommentar verfassen