logo

Der Autumn Ball!

Hallo Zusammen,

Staubkind (Link) eröffnete abermals den Autumn Ball mit einer recht ruhigen aber nebligen Einleitung. Die Lieder und Texte sind wohlbekannt im Publikum, so dass alle mitsingen konnten. Nachdem ich etwas rumgeschaut habe, sah ich die Leute wie sie Spaß hatten, Klatschen und Schunkeln war Pflicht. Es war also ein super Start für diesen Konzertabend. Staubkind Sänger Sven Menke hat vor lauter Aufregung sein Wasser fallen lassen, als er etwas trinken wollte. Trotz seiner Aufregung sang Menke die neuen Lieder, sowie die Klassiker ohne Patzer. Es war einfach schön diesen Klängen zuzuhören und dabei die Augen zu schließen… „Denn los gelöst fällst du ins kalte Licht“.

[singlepic id=3717 w=320 h=240 float=center] [singlepic id=3724 w=320 h=240 float=center]

Es wurde Dunkel. Es wurde still. Es war der Butler, der mit einer alten Laterne die Bühne betrat. Alles wurde im schummrigen Licht durch die Kerze erhellt, eine unvorstellbare Stimmung. Als der Butler die Laterne zur Seite stellte, wurde der Saal wieder etwas heller. Er trat näher zum Bühnenrand und hielt ein Schild hoch mit der Aufschrift „Bitte nicht blitzen“.

Zeit für Coppelius (Link)!

Überall war etwas los. Keiner wusste genau wo er zuerst hinschauen sollte, denn es passierte überall etwas. Der Butler bediente die Protagonisten mit Getränken, wischte Staub, sang und tanzte. Plötzlich sprang er ins Publikum und dort wo er landete, bildete sich ein Pulk mit tanzen Menschen. Nach einiger Zeit verschwand eine Klarinette von der Bühne, die später am anderen Ende der Halle wieder auftauchte und von dort aus spielte. Hin und wieder gab es auch einen kleinen Mechaniker zu sehen, der den ganzen Auftritt filmte. Der ganze Auftritt war ein einziges Spektakel, überall gab es was zu sehen, die Stimmung stimmte. Genau so sollte ein Auftritt sein! Und die Musik erst!

Zur Belustigung brachte der Butler einen Witz, der beim ersten Mal nicht gut angekommen ist. Also stieg er in seine Zeitmaschine und erzählte ihn nochmal und diesmal funktionierte es. Aber ihr wisst, es heißt nicht mehr „Applaus“ sondern „App Plaus“. Das Konzert war wieder etwas zu kurz, aber das ist leider immer so wenn Coppelius spielt denn die Zeit vergeht einfach zu schnell.

[singlepic id=3738 w=320 h=240 float=center] [singlepic id=3757 w=320 h=240 float=center]

Ihr wollt Spaß? Na dann kommen Tanzwut (Link) genau richtig, denn sie werden euch Spaß bringen. Denn dieser Teufel hat ein Grinsen drauf. Und nun kommt das große ABER für diesen Abend. Sie haben es nicht geschafft das Publikum so zu animieren, wie es Coppelius vor ihnen geschafft hat. Es schien, als wäre es nicht ihr Tag. Dennoch hat die Band ihr Bestes gegeben, doch leider reichte es diesmal nicht.

Na wie schnell die Zeit vergeht, nun kommt schon die letzte Band. Doch das Beste kommt ja bekanntlich immer zum Schluss! War es diesmal auch so? Definitiv ja!

Beim letzten mal wo ich die Letzte Instanz (Link) gesehen hatte, ging es mit einer richtig schönen Pyroshow los. Aber nein, diesmal mussten wir uns mit rotem Licht abfinden. Schade drum, aber sie haben das Beste daraus gemacht. Es wurde abermals dunkel in der Halle… Sie sagten, dass wir diesen Saal mit unseren Licht erhellen sollten. Und so geschah es auch, das Publikum holte Feuerzeuge und Handys raus und es wurde wieder hell. Sie spielten und spielten… kein Ende in Sicht! Ach war das schön.

[singlepic id=3787 w=320 h=240 float=center] [singlepic id=3782 w=320 h=240 float=center]

„Schlaf, schlaf, schlafe ein, heute Nacht bin ich nicht mehr alleine.
Schlaf, schlaf, schlafe ein, heute nacht werde ich bei dir sein.“

Begleitet durch Hollys Akustikgitarre und dem Publikum durch Gesang. Das Konzert wollte kein Ende finden, die Band war schon komplett außer Atmen doch WIR wollten mehr und wir haben mehr bekommen! Es ging so um kurz nach Mitternacht los und endete um kurz vor zwei. Einfach der Hammer!

Im Ganzen hat sich der Autumn Ball total gelohnt und jeder der nicht dort war hat wirklich was richtig Tolles verpasst. Es war geil! Viel Spaß mit den Fotos.

Hier geht es zur Galerie (Klick)

Lg Daniel

Comments ( 3 )

Kommentar verfassen