Freitag fand die Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten des Kinderhospiz Arche Noah im Kulttempel statt. Zu diesen Event waren verschiedene Bands und Showacts geladen.

Katha Indrani From Tribe Akasha

Katha Indrani From Tribe Akasha

Den einstieg machte Project Jara-J (Link zur Facebookseite) aus Prag. Ein einzelner Mann, der vorne Live auf der Bühne seine Musik mischte.
Nach seinen Auftritt ging es direkt weiter mit der Band Drekhead, die etwas härter waren. Die drei auf der Bühne gaben ihr bestes um die Menschen im Publikum anzuheizen. Sie schafften es auch denn ein paar im Publikum fingen an zu Tanzen.
Es folgte die erste Versteigerung, die leider etwas lange dauerte. Die Versteigerung wurde im Amerikanischen Stiel gehalten und es gab einen beleuchteten Hintern mit Dessous.
Als nächstes folgte die Band Twilight-Images (Link zur Webseite) aus Gelsenkirchen. Leider hatten sie die ganze zeit ein paar Beamer Probleme, weshalb immer der Bildschirmschoner im Hintergrund erschien. Dennoch habe sie alles gegeben und haben sich nicht aus der ruhe bringen lassen.

The Dark Unspoken

The Dark Unspoken

Nun folgte etwas fürs Auge, Katja Indrani from Tribe Akasha zeige auf der Bühne eine schöne Tanzeinlage. Genauer gesagt, waren es vier Mädels, die dort Tanzen.
Danach ging es weiter mit der Band The Dark Unspoken (Link zur Webseite). Nachdem sie auf die Bühne traten, ging es richtig rund. Die Tanzfläche füllte sich, das Publikum Sang mit. Es war auch die erste Band an diesem Abend, die eine Zugabe spielen durfte.

Es folgte eine Tanzshow von JDee from Verdandi-Tribe und direkt im anschluss eine Lied von Bianca Stücket from Violet-Tribe.
Nach einer ganz kurzen Unterbrechung ging es weiter mit der Band RRoyce (Link zur Webseite). Es schien so, als wäre dies die Band gewesen, auf die alle im Publikum gewartet haben.
Sie spielten und zeigten was sie können. Zur Hilfe kamen ihnen die Mädels, die vorher Tanzten und legten passend zu der Musik auf der Bühne eine Feuershow hin.

RRoyce

RRoyce

Allerdings war dies noch nicht der Headliner der Veranstaltung. Den dies war Chrom (Link zur Webseite), die direkt im anschluss spielten. Allerdings fingen sie erst um 24 Uhr an zu spielen wodurch mache schon gefahren sind. Dennoch war es ein sehr angenehmes Konzert.

Während der gesamten Veranstaltung sorgten Didi und Rene dafür das es in den Umbauphasen nicht langweilig wurde.

Wie viel für das Kinderhozpiz zusammen gekommen ist wurde an diesen Abend nicht bekannt gegeben. Dies wird aber sicher kurz über lang auf der Webseite des Veranstalters veröffentlicht.

Nun Wünsch ich euch viel spaß mit den Fotos von dem Abend.

Gruß,
Daniel

Gallerie 1: Project Jara-J, Drekhead & Twilight-Images

Gallerie 2: Tribe Akasha, The Dark Unspoken, Verdandi-Tribe

Gallerie 3: Violet-Tribe, RRoyes & Chrom

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü