Die Berliner Schockrocker sind nach ihren fulminanten Festivalshows im Herbst auch auf deutschen Clubbühnen live zu erleben.

Wir holen für Euch OST+Front zu uns auf die Bühne.

Ost+Front Besetzung
• Gesang „Herrmann Ostfront“
• Gitarre „Gernhardt von Brüh“
• Tasten, Trommeln „Eva Edelweiß“
• Bass „Wilhelm Rotlauf“
• Gitarre „Siegfried Helm“
• Schlagzeug „Fritz Knacker“

Ost+Front Biografie – Geschichte
Gegründet wurde Ost+Front 2008 von Patrick Lange (ex-Corvus Corax/Tanzwut/Schelmish). 2011 wurde Ost+Front einer breiteren Öffentlichkeit auf dem M‘era Luna Festival zugänglich, das sie ohne eine vorherige Veröffentlichung bestritten. Am 10. August 2012 wurde das Debütalbum Ave Maria veröffentlicht. Dem Album voraus ging das Musikvideo Ich liebe es, das nicht nur in der Fachpresse auf kritische Reaktionen stieß, sondern wegen expliziten sexuellen
Darstellungen die „ab 18“ – Freigabe von der FSK verweigert bekam. Trotz dieser Einschränkung stieg das Album
am 28. August für eine Woche auf Platz 68 der Media Control Albumcharts ein.
Ende 2012 folgten der Albumveröffentlichung eine Handvoll Konzerte in Clubs verschiedener deutscher Städte.
Im März 2013 wurden erstmals zwei ausländische Konzerte in St.Petersburg und Moskau gespielt. Von April bis
August des gleichen Jahres traten sie auf mehreren Festivals, wie dem Blackfield Festival und dem M‘era Luna
Festival auf. Ende September 2013 folgte die Veröffentlichung der EP Bitte schlag mich.

Wann: 31.1.2014
Einlass: 19:00 Uhr
Wo: TIC- Mülheim an der Ruhr (Link zur Webseite)
Preis: 16.00 € inkl. VVK-Gebühr und Zustellung

Ost+Front Webseite (Klick)

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü