logo

Live im TIC: Cain & Voodoma & Tjildron


TJILDRON (Link zur Webseite):
Sieben Jungs aus Mülheim/Ruhr heizen dir richtig ein. Fetter Gitarrensound gepaart mit Dudelsack, Geige und Trompeten bringt die Bühne zum beben und das Publikum zum kochen.
Komm mit auf eine Kaperfahrt, die Metal bis soften Folk für dich bereit hält und dich über den weiten Ozean an neue Ufer trägt. Genieß â€žTjildrons Bestes“, geh auf die „Jagd“ und sieh den „Sonnenschein der Nacht“.
Tjildron, das ist Rock aus Mülheim/Ruhr der besonderen Art.
Setz die Segel und feier mit bis der Morgen graut und die Nordlichter am Horizont verblassen.

VOODOMA (Link zur Webseite):
Voodoma stehen für Metal mit Gothic,- und Elektroeinflüssen. Dennoch lässt sich der Stil der Band nicht in einem Song oder Album festmachen, zu wandelbar ist die Musik von Album zu Album. Bis heute veröffentlichte die Band fünf Alben und eine EP. Voodoma haben bisher unzählige Gigs in ganz Deutschland gespielt, darunter auch große Festivals wie das “Wacken Open Air”, das “Ragnaröck Festival”, sowie das “Castle Rock”.
Voodoma spielen an diesem Abend zur Feier ihres Abschlusskonzerts 2013 eine besondere Show mit ganz speziellen Gästen: André von “Leichenwetter”, Sabrina aus “Virus” und Amy Faye von “Traumtänzer”!

CAIN (Link zur Webseite):
Die Band begann als Projekt, das den Song Age of Darkness für die Hörspielserie “Geisterjäger John Sinclair” komponierte, der zunächst im Jahr 2000 auf den sechs Hörspielen der Reihe als Abspannsong in gekürzter Version veröffentlicht wurde. Sie bieten damals wie heute ein Crossover aus Hardrock und Gothic, das sie selbst “Dark Rock” nennen: schwere Gitarrenriffs, schweißtreibende Schlagzeugbeats bei durchaus eingängigen Melodien gepaart mit immens melancholischen Texten im Duett-Gesang von Kirstin und Damien.

Wann: 20.12.2013
Einlass: 21:30
Beginn: 22:30
AK: 12 €
Wo: Mülheim an der Ruhr im TIC (Link zur Webseite)

Comments ( 0 )

    Kommentar verfassen